Diversity – Theme & Variations

Diesmal schreibe ich etwas total Unpolitisches. Versprochen! Ich weise nur dezent, wie es meine Art ist, darauf hin, dass es wieder was Neues von mir zu hören gibt. Ganz neu ist es nicht, hat auch schon ein gutes Jahr auf dem Buckel, war aber jenseits seiner ursprünglichen Funktion als Theatermusik für „Sehnsucht Ahoi“ niemals wo zu hören. Es ist ein Thema, das eine Reise antritt durch Stile und Genres, jegliche Grenzen und Konventionen ignorierend, und letztendlich wieder bei sich selbst anlangt. Ob gereift, geläutert oder gar erleuchtet? I don’t know. Just listen:

Advertisements

Über Klaus Karlbauer

Composer, film and performance artist
Dieser Beitrag wurde unter Music abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s