War gestern im Boxclub

Das erste Mal wieder seit 7 Jahren, trug mich schon lange mit dem Gedanken, gestern ging ich hin, die Treppe hinauf,  Flecken am Boden, Pisse oder was, niedere Decke, mehr Stockwerke als ich in Erinnerung hatte, dann der Eingang, nochmals um die Ecke, Eingang zur Garderobe, daneben das Trainer-Kammerl, wie wenn die Zeit stehen geblieben wäre, ein Foto, nein es bewegt sich, Trainer und Co-Trainer essen ihre Jause aus zerknitterter Alufolie, mitgebracht von zu Hause, nicht gekauft, kaufen wäre zu teuer, und ich sage, „Ich würde gerne wieder trainieren, aber nur probieren, ich weiss nicht, ob ich es schaffe, nur einmal probieren“, und dann fragt mich der Eine oder der Andere, ob ich schon da gewesen wäre, und ich sage: „2003, glaube ich“, und er sucht in seiner Kartei-Holzkiste mit Karteikarten aus dickem, vergilbtem Papier, und er findet mich, nicht gleich aber bald, weil er, wie Alle immer und überall, zuerst unter B wie Bauer nachsieht und nicht unter K wie Karlbauer.

Advertisements

Über Klaus Karlbauer

Composer, film and performance artist
Dieser Beitrag wurde unter Dies und Das abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s