213.251.145.96 – Endzeit für wen oder was?

Für den Schweizer Ex-Geheimdienstchef Peter Regli befindet sich Julian Assange in Lebensgefahr. «Ich wäre nicht überrascht, wenn er plötzlich Opfer eines Autounfalls, von einem U-Bahn-Steig auf die Gleise stürzen oder an einem ‹Herzinfarkt› sterben würde», sagt er (Sonntag online)

Der „Kaiser ohne Kleider“ bleibt nackt auch wenn der Überbringer der Botschaft eliminiert wird. Verteidigungsstrategie Nummer 1:
Konzentration der Aufmerksamkeit auf den Briefträger, der die Briefbombe ins Postfach gelegt hat. Wird dir Wahrheit unwahr wenn sie von jemandem ausgesprochen wird, gegen den selbst in anderen Zusammenhängen wegen mutmaßlicher Vergehen ermittelt wird ?

A propos, hier ist die IP Adresse von Wikileaks: KEEP US STRONG

Advertisements

Über Klaus Karlbauer

Composer, film and performance artist
Dieser Beitrag wurde unter Ich empöre mich abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s